Spvgg Untermünstertal e.V.

Spvgg Untermünstertal 2 gegen Ballrechten-Dottingen 2

Karl-Heinz Pfefferle, 26.11.2018

Spvgg Untermünstertal 2 gegen Ballrechten-Dottingen 2


Am Freitagabend war der Tabellenzweite Ballrechten-Dottingen zu Gast im Belchenstadion.
Ohne langes Abtasten ging es an diesem trüben, nasskalten Freitagabend gleich richtig zur Sache.

Kaum hatte Stadionsprecher Frank Schneider die Aufstellungen durchgegeben, stand es 1:0 für unsere Farben.
Einen schönen Spielzug über die linke Seite schloss Dominik Leonhard zum 1:0 ab
.

Nun entwickelte sich ein flottes Spiel in dem es hin und her ging.
Man konnte eigentlich kaum erkennen, wer auf Tabellenplatz zwei und wer auf Tabellenplatz neun steht.

Wenn man dann noch bedenkt wie viele Stammspieler bei unserer „Zweiten“ fehlten, muss man sagen, Respekt.
Es dauerte bis zur 16. Minute bis der Gast über einen lang geschlagenen Ball in unseren Strafraum, nach einer Unachtsamkeit unserer Abwehr durch David Riesterer das 1:1 machte.
Weiter ging es mit viel Tempo beider Mannschaften mit leichten technischen Vorteilen von Ballrechten Dottingen.

Als keiner damit gerechnet hat, fällt in der 40. Minute das 1:2 für die Gäste durch ihren Torjäger Jannik Kapplinghaus. Wieder war ein kapitaler Schnitzer unserer Abwehr der Ausgangspunkt.

Schade aber solche Fehler passieren auch den ganz „Großen“ in der Bundesliga.

Das war dann schon der Endstand in diesem Spiel.

Die „Zweite“ hat wieder einmal bewiesen, dass sie auch mit den vorderen Mannschaften in der Tabelle mithalten kann.
Gegen Ballrechten-Dottingen knapp verloren, gegen Tunsel knapp verloren und gegen Baris gewonnen.

Alles in allem muss man sagen, wenn nach der Winterpause wieder alle Mann an Bord sind bei der „Ersten“ und der „Zweiten“ sind wir auf einem guten Weg.

Der Dank von Trainer und Mannschaft gilt an dieser Stelle dem AH Spieler Holger Raab der wegen der vielen Verletzten sich immer wieder bereit erklärt der Mannschaft zu helfen.


Zurück