Spvgg Untermünstertal e.V.

Bericht in FuPa über unseren Trainerwechsel

Bettina Sieber, 15.06.2017

Bericht in FuPa über unseren Trainerwechsel

Spvgg. Untermünstertal: Falko Weis folgt auf Arnold Brunner

Trainerwechsel beim Bezirksligisten zur kommenden Saison
Nach zwei Jahren ist Schluss: Arnold Brunner beendet nach Ablauf der Saison seine Trainertätigkeit beim Bezirksligisten Spvgg. Untermünstertal aus beruflichen Gründen. Sein Nachfolger: Falko Weis wird die Mannschaft in der neuen Runde betreuen.

Brunner hatte den SVU nach dem Abstieg aus der Landesliga im Sommer 2015 übernommen. Seine Mission bei Amtsamtritt: einen weiteren Abwärtstrend in der Bezirksliga verhindern. Das gelang dem langjährigen Coach des Offenburger FV mit dem Klassenerhalt im ersten Jahr und in der laufenden Runde führte er sein Team in die Spitzengruppe der Bezirksliga. "Trotz seiner neuen beruflichen Herausforderung im Sommer 2016, mit weniger Freizeit, gelang es Arnold Brunner, durch seine kontinuierliche, akribische Arbeit, die junge und talentierte Mannschaft in der laufenden Saison im oberen Drittel zu etablieren. Trotz vieler verletzungsbedingter und beruflicher Ausfälle spielte man bis zuletzt um den zweiten Platz, der zu den Aufstiegsspielen zur Landesliga berechtigt, mit", so der SVU in seiner Pressemitteilung. Dass sich die Wege nun berufsbedingt trennen "bedauern beide Seiten sehr", so der Club weiter.

Nicht zu vergessen sei zudem Co-Trainer Rene Pfefferle, der eine ideale Ergänzung zu Arnold Brunner darstellte, aber in Zukunft aus privaten Gründen auch kürzertreten muss. "Dennoch hofft der Verein, dass er diesem auch weiterhin, am besten in der momentanen Funktion, zur Verfügung steht", teilte der SVU weiter mit.

Als Nachfolger für Arnold Brunner konnte Falko Weis, momentan noch Trainer beim A-Ligisten SV Burkheim, gewonnen werden. "Weis, ein junger und ambitionierter Trainer, spielte zu seiner aktiven Zeit unter anderem unter Trainer Arnold Brunner, und kann so seine Philosophie weiterführen", so der Club.


Zurück