Spvgg Untermünstertal e.V.

2.Mannschaft : Spielbericht Kreisliga B4, 12.ST

SV Bremgarten   Untermünstertal II
SV Bremgarten 2 : 2 Untermünstertal II
(1 : 1)
2.Mannschaft   ::   Kreisliga B4   ::   12.ST   ::   03.11.2019 (14:30 Uhr)

"Zweite" holt sich verdient einen Punkt beim Aufstiegskandidaten!

Verdientes Unentschieden gegen einen der Aufstiegsfavoriten!

Am vergangenen Sonntag sah man trotz der schlechten Witterungsbedingungen ein gutes und auch sehr kampfbetontes Kreisliga B Spiel.

Kaum hatte das Spiel begonnen, mussten unsere Spieler schon das erste Gegentor hinnehmen. Ein Stellungsfehler in der Abwehr ermöglichte einen schnellen Konter der Heimmannschaft. Zuerst konnte unser Keeper Patrick Ortlieb mit einem klasse Reflex das Tor verhindern, jedoch war der Nachschuss dann unhaltbar. (4. Spielminute)

Dann folgten die vielleicht besten 30 Minuten der letzten Wochen. Wir konnten die Bremgartner vor deren Strafraum festnageln und waren drauf und dran den Ausgleich zu erzielen. So war es erst der starke Alieu Ceesay, der mit einem klasse Kopfball nur den Pfosten traf (16. Spielminute), kurz darauf verfehlte ein Freistoß von Julian Ortlieb nur knapp Mitspieler und Tor.

In der 27. Minute dann der verdiente Ausgleich durch William Pfefferle per Kopf, nach Freistoß von Julian.

Danach verlor der Schiedsrichter jedoch komplett seinen Faden. Klare Fouls im Mittelfeld wurden nicht geahndet, während nur der kleinste Schubser einen Freistoß für Bremgarten ergab. Sicherlich Fouls die man pfeifen kann. Dadurch ergaben sich gute Chancen der Bremgartner. Höhepunkt dann eine glasklare Tätlichkeit an Donit Gashi, die unverständlicherweise nicht ein mal Gelb gab. Wir bleiben jedoch ruhig und erarbeiteten uns eine absolute Großchance. William erläuft einen zu kurz geratenen Rückpass, legt nur 2 Meter vor dem Tor quer auf Simon Riesterer, welcher kläglich am Torhüter scheiterte. Hier hätte man in Führung gehen müssen!

Die zweite Halbzeit begann wie die erste. 2 Minuten gespielt und schon lag man hinten. Dieses Mal Stellungsfehler eines Flügelspielers. Doch wir gaben nicht auf. Das Spiel war nun vom Kampf betont, was vor allem am tiefen, nassen und schwer bespielbaren Rasen lag. Chancen waren dann eher Mangelware. So dauerte es fast 20 Minuten, also Patrick im Tor sich mit einer guten Parade nach einem Kopfball auszeichnen konnte. Kurz darauf dann die größte Chance für Bremgarten, als Kapitän Clemens auf der Linie klären konnte! Das war dann auch der Startschuss für eine gute Schlussoffensive.

Die letzten 10 Minuten öffneten wir hinten unseren Abwehrverbund und versuchten mit aller Macht das Unentschieden zu holen. Wir erkämpften uns Ball für Ball, konnten jedoch nur schwer das gegnerische Tor gefährden. Aufgrund der offensiven Aufstellung kam die Heimmannschaft zu mehreren Kontern, jedoch wurden diese allen voran von unseren besten Männern an dem Tag Julian Ortlieb und Alieu Ceesay verhindert. Die Nachspielzeit lief schon und Bremgarten stellte sich hinten rein.

Der vom Abwehrspieler zum Stürmer umgestellte Michael Bläsi flankt vom Flügel in die Mitte, wo Minkailou Mane den absolut verdienten Ausgleich in der letzten Sekunde erzielen konnte.

Kurz danach war dann auch Schluss.

Aufgrund der klaren Torchancen auf beiden Seiten, hätte es hier sicherlich einen Sieger geben können, jedoch blieb es bei einem verdienten Unentschieden gegen einen der Aufstiegsfavoriten aus Bremgarten.%MCEPASTEBIN%


Quelle: Angelo Pflug