Spvgg Untermünstertal e.V.

1.Mannschaft : Spielbericht Bezirksliga Freiburg, 9.ST

Untermünstertal   Nordweil/Wagenstadt
Untermünstertal 6 : 1 Nordweil/Wagenstadt
(2 : 0)
1.Mannschaft   ::   Bezirksliga Freiburg   ::   9.ST   ::   07.10.2017 (17:30 Uhr)

Ein ohne Zweifel verdienter Sieg unserer SVU

Am 9. Spieltag der Bezirksliga Freiburg war die SG Nordweil Wagenstadt im Belchenstadion zu Gast.


Schiedsrichter Langhammer hatte die Partie gerade freigegeben, als die SG schon die erste Torchance hatte und vergab. Im Gegenzug hatte die SVU auch die erste Chance, scheiterte aber an dem an diesem Tag besten Gästeakteur dem Torwart. Florian Baur scheiterte mit der nächsten auch am Torwart. Durch einen unglücklich abgefälschten Freistoß von Janyc Kaufmann  sowie einen Treffer von Julian Burgert, nach einem feinen Spielzug über Abli Suwareh, ging unsere SVU mit 2:0 in Führung. Vor allem ihrem Torhüter Grafmüller hatten es die Gäste zu verdanken, dass sie zur Pause nicht bereits höher zurücklagen. Kurz vor der Pause reagierte Tobias Kaltenbach sehr gut bei einem Freistoß der SG.

Gleich nach Wiederbeginn entschied Schiedsrichter Langhammer auf Elfmeter für die Gäste. Diesen verwandelte der zur Pause eingewechselte Nico Scheerer souverän. Die SG Nordweil Wagenstadt hatte nun ihre beste Phase. Die Heimmannschaft hatte die eine oder andere brenzlige Situation zu überstehen. Die SVU legte wieder zu. Das Spiel verlagerte sich wieder in die Gästehälfte. Spätestens nach dem Doppelschlag nach gut einer Stunde durch Mario Carla per Kopfball nach einem Freistoß von Dirk Ibrahim und Florian Baur nach Querpass von Ablie war die Partie allerdings zu Gunsten der Gastgeber entschieden. Gaspar Memdy und noch einmal Julian Burgert schraubten das Ergebnis schließlich noch in die Höhe. Ein ohne Zweifel verdienter Sieg unserer SVU. Da beide Mannschaften offensiv spielten, bekamen die zahlreichen Zuschauer eine sehr attraktive Partie zu sehen. Tabellenplatz 5 mit 3 Pkt. Rückstand auf den Spitzenreiter Teningen ist die Belohnung.

 

Bilder von Erich Sieber

 


Quelle: Erich Sieber
Zurück