Spvgg Untermünstertal e.V.

Alte Herren : Spielbericht Bezirksmeisterschaft Ü35 - Staffel 1, 1.ST

VfR Merzhausen AH   Untermünstertal AH
VfR Merzhausen AH 1 : 2 Untermünstertal AH
(1 : 2)
Alte Herren   ::   Bezirksmeisterschaft Ü35 - Staffel 1   ::   1.ST   ::   14.10.2020 (20:00 Uhr)

Auftaktsieg in der AH Bezirksmeisterschaft!

Nach dem Aus im Bezirkspokal wollte man natürlich erfolgreich in die Bezirksmeisterschaft starten. Leider waren die Vorzeichen beim Gastspiel in Merzhausen, denkbar schlecht. Mit zahlreichen absagen, teilweise verletzt, beruflich oder privat verhindert, bekam man gerade mal zwölf Mann auf den Spielberichtsbogen. Der zwölfte Mann war dann auch noch Torwart! Egal…trotz allem hatte man eine schlagkräftige Mannschaft auf den Platz, wo aber der eine oder andere noch leicht angeschlagen war.

Durchziehen….hieß das Motto und so starteten wir relativ defensiv in die Partie.

Mit der neu formierten Vierkette, Enzo Minardi, Martin Ruth, Moritz Wörner und Daniel Burgert, spielte man sozusagen „sicher hintenrum“! Man wartete geduldig auf die Lücke nach vorne. Dies dauerte nicht lange. Nach klugem zuspielt von Enzo Minardi über die Außenbahn zu Thomas Gutmann, konnte Holger Raab, schon nach wenigen Minuten, die scharfe Hereingabe zum 0:1 einnetzen. Mit der Führung im Rücken versuchte man weiter Ball und Gegner laufen zu lassen. Doch nach einem unnötigen Ballverlust im Mittelfeld lief man in einen Konter. Borris Walter, im Tor, konnte den Stürmer weit auf die Außenbahn drängen. Dessen Schuss von der Seite flog dann aber knapp übers leere Tor!

Nach diesem Schreck spielte man geduldig weiter. Immer wieder spielte man den Ball von einer zur anderen Seite, auf der Suche nach der Lücke nach vorne. Merzhausen lies uns in unserer Hälfte gewähren und so konnten wir, nach einem schnellen Seitenwechsel ohne Gegnerdruck, über links fast ungehindert vors Tor kommen. Daniel Burgert spielte schön den Ball in die Gasse zu Alex Ferenczik. Der blieb cool vor dem Tor und schob den Ball locker am Gästetorwart vorbei. Zwei Chancen….zwei Tore! Merzhausen musste nun was tun. Deutlich aktiver wie noch in den ersten zwanzig Minuten bot sich Merzhausen kurz danach die Chance zum Anschlusstreffer. Doch der Schuss aus 20m flog knapp am Pfosten vorbei. Die nächste Chance der Heimmannschaft saß dann aber, als man sich viel zu leicht auf der rechten Abwehrseite ausspielen ließ. Die Flanke in den Sechzehner wurde dann Volley und wuchtig im Tor versenkt. Hier war der Torschütze allein auf weiter Flur! Nach dem Ausgleich versuchte man wieder das Spiel zu beruhigen. So konnte man den knappen Vorsprung in die Halbzeit retten.

Nach dem Seitenwechsel stand Merzhausen nun höher. So konnte man nicht mehr ganz so ruhig das Spiel aufbauen wie in der ersten Hälfte. Merzhausen mühte sich zwar druck aufzubauen, doch waren Ihre Angriffe meist harmlos. Viel spielte sich im Mittelfeld ab. Der Gegner konnte irgendwie nicht und wir wollten irgendwie nicht. Es schlichten sich mit zunehmender Spieldauer immer mehr Fehler im Spiel nach vorne ein. Der letzte oder vorletzte Pass wollte einfach nicht mehr ankommen. So war die erste nennenswerte Chance im Spiel ein Schuss aus 35m von Moritz Wörner, der fast den Torwart überrascht hätte. Leider klatschte der Ball auf die Latte. In der Schlussphase wurde es nochmals hektisch. Uns gingen so langsam die Körner aus und Merzhausen warf nun alles nach vorne. Einmal hatte man Glück als der Schiedsrichter ein knappes Abseits von Merzhausen pfiff. Danach hatten sie noch mehrere Gelegenheiten mit Freistössen und Eckbällen. Doch konnte man sich schadlos halten und den Sieg über die Zeit retten.

Insgesamt gesehen ein verdienter Auswärtssieg. Nun gilt es im nächsten Spiel gegen die AH aus Steinstadt den guten Spirit mitzunehmen!

Es spielten: Borris Walter, Enzo Minardi, Martin Ruth, Moritz Wörner, Daniel Burgert, Mathias Gutmann, Thomas Gutmann, Matthias Weißschädel, Alex Ferenczik, Holger Raab, Hysni Rexhepi